Iran Solidaritätsverein e.V. Göttingen

Der Iran Solidaritätsverein wurde 1995 gegründet und ist ein gemeinnütziger Verein. Mit dem Verein sollte in Göttingen ein Forum geschaffen werden, in dem sich Iraner und Iranerinnen politisch und kulturell austauschen und engagieren können.

Ein Schwerpunktthema für unsere Öffentlichkeitsarbeit ist die Menschrechtssituation im Iran. Dazu stehen wir mit zahlreichen anderen Organisationen in Kontakt, um über Fälle von Hinrichtungen, Verhaftungen und Folterungen berichten zu können.

Gemeinsam mit anderen Gruppen und Vereinen sind wir im November 2001 in das Entwicklungspolitische Informationszentrum (EPIZ) in Göttingen eingezogen, um uns mit anderen Initiativen zu vernetzen und über gemeinsame Räumlichkeiten zu verfügen. Wir engagieren uns im Forum gegen Rechtsradikalismus und Ausländerfeindlichkeit.

Mit unserer Arbeit unterstützen wir die Forderung der iranischen Bevölkerung nach Freiheit und einer säkularen Demokratie.

Gegen die religöse Diktatur im Iran!